skip to Main Content
Grenzgänge zwischen geistlicher und weltlicher Musik seit der Spätrenaissance
Volker Schrewe

Volker Schrewe

Volker Schrewe – Sänger und Chorleiter

  • geboren in Gütersloh

pädagogische Ausbildung und Tätigkeiten:

  • Schulmusikstudium an der NWD Musikakademie Detmold, Hauptfächer: Gesang (Prof. Heiner Eckels) und Chorleitung (Prof. Alexander Wagner).
  • Staatsexamen für das Lehramt am Gymnasium (Musik/Biologie) an der Universität Hannover.
  • Langjähriger Mitarbeiter bei Dirigenten-, Sänger- und Bläserseminaren der Evangelischen Landeskirche von Westfalen.
  • 2000 Lehrauftrag „chorische Stimmbildung“ an der „Hochschule für Musik Detmold“.

künstlerische Ausbildung und Aktivitäten

  • Erste Chorerfahrung in der Knabenkantorei des Ev. Stift. Gymnasium (Kantor Gottfried Wagner).
  • Gesangstudium an der Musikhochschule Detmold mit abschließender Künstlerischer Reifeprüfung.
  • Weitere private Gesangstudien bei Prof. William Workman in Hamburg und Meisterkurse u. a. bei Theo Adam und John Shirley-Quirk.
  • Bariton des Vokalquartett DROPS.
  • Konzerttätigkeit vor allem im Bereich Oratorium (Brahms-Requiem, Messias, Elias, Paulus, IX. Beethoven, Carmina Burana, h-moll Messe, Weihnachtsoratorium, Steffens-Anrufung etc. auch im Bereich der sog. „Alten Musik“ im Ensemble „La petite Bande“) und Lied (Schumann, Strauss, Loewe, Moussorgski, Uraufführungen von Liedkompositionen Walter Steffens und Max Beckschäfers)
  • Zahlreiche CD-Produktionen, Rundfunk- und Fernsehauftritte (ARD, HR, SWR, SR, WDR, ZDF, NDRL u. a.).
  • Dirigent und Stimmbildner verschiedener Chöre (u.a. Bachchor Halle i.W., Knaben- Jugend- und Kirchenchor St. Pankratius, Gütersloh,  MGV v. 1872 Rheda). Konzerte u.a. mit Sudetenphilharmonie, Detmolder Hornquartett, Nordwestdeutsche Philharmonie, Hilliard Ensemble, Panonia Orchester, Detmolder Orchestergesellschaft, Blechbläserensemble der Berliner Philharmoniker.
  • Seit 2000 Leiter des Philharmonischen Chores Lippe e.V. (Internationales Chorfestival Detmold, Corveyer Musikwochen – Uraufführung: Walter Steffens „Anrufung“, Verdi-Requiem in Lemgo, Gounod: Messe brève in der Cathédrale Notre Dame Paris, A-Cappella-Chorkonzert Eglise Madeleine Paris, Brahms-Requiem, Lortzing-Opernkonzert, Mozart-Krönungsmesse, Konzertreise Südafrika, WDR-Weihnachtskonzert, Arvo Pärt:Te Deum im Art Kite Museum, Max Bruch, Arminius)
  • Gründer des professionellen Männerchores Neue Detmolder Liedertafel (CD-Aufnahmen:  „Schumann – Männerchöre“, „Lortzing – Chöre für Männerchor“ bei MDG). Leiter des MGV Concordia Bellersen und des MGV Liedertafel 1865 Werther e. V. .
  • Seit 1998 Wohnsitz in der Abtei Marienmünster; dort Beteiligung am Aufbau der geplanten Begegnungs- und Bildungstätte.
  • Mitbegründer und Leiter des Kammerchores Cantus 2010, Gütersloh.
Back To Top